Schlagwort-Archive: Taiwan

Leckere Getränke selber machen

Immer wenn ich Taiwan bin fühle ich mich getränketechnisch wie im Paradies. Egal ob frisch zubereitet oder schon fertig im Getränkeladen, es gibt eine riesige Auswahl an Tees und Fruchtsäften und Kombinationen aus beidem. Mit ein klein wenig Aufwand kann man das auch zuhause machen, man braucht im Prinzip nur Früchte, einen Mixer, Tee und Eiswürfel. Sehr lecker ist zum Beispiel Oolongtee mit Pfirsisch und Zitrone.

Paradies für Südfruchtfreunde: Taiwan

Paradies für Südfruchtfreunde: Taiwan

Tee machen

Erstmal wird Tee gemacht. Ob mit Schwarzem, Grünen oder Oolongtee ist eine reine Frage des Geschmacks. Die beiden letzteren haben den großen Vorteil, dass man sie mehrfach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Taiwan | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Out of Sight – Mehr Kurzfilm aus Taiwan

Weil wir uns neulich so über einen taiwanischen Kurzfilm gefreut haben gibt’s hier und jetzt Nachschub:

 
Auf der Webseite zum Film gibts auch ein Making-Off, leider aber nur auf Chinesisch.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesehen, Taiwan | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

25. (Kurz-)Filmfest Dresden

Das Filmfest Dresden hat 25-jähriges Jubiläum (das erste überhaupt mögliche Jubiläum, nach ursprünglicher Bedeutung). Das ist natürlich kein Grund, hinzugehen. Dafür braucht es kein Jubiläum, zum International Short Film Festival sollte man jedes Jahr gehen. Neben vielen Sonderprogrammen sind vor allem der nationale und internationale Wettbewerb Herzstück des Festivals. Wir haben uns den Block 5 des internationalen Wettbewerbs angeschaut. Wenn ich mich nicht täusche, war das in den Jahren vorher auch immer so. Tradition, quasi. Die Zuschauer können am Ende der Vorstellung auf einem Zettel den Film ankreuzen, der ihnen am Besten gefallen hat, um so für den Publikumspreis zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesehen, Taiwan | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Besuch im Amt: Aufenthalt erlaubt

Am Dienstag war es nun endlich soweit. Termin im Amt, Abteilung für Staats- und Ausländerangelegenheiten, 9 Uhr am Morgen, „bitte pünktlich“. Wir waren pünktlich, trotz verspäteter Straßenbahn (Schnee, was sonst). Warten durften wir dann aber trotzdem. Schon ein wenig frech, durften wir ja immerhin zwei Monate auf einen Termin warten. Also nicht auf die Vergabe des Termins, sondern halt von der Vergabe bis zum eigentlichen Termin. Während wir warten kommt eine Sachbearbeiterin immer wieder raus auf den Gang und schaut sich um.

Schließlich dürfen wir eintreten. Unser Sachbearbeiter ist kurz angebunden. Sehr kurz. Eine Begrüßung ist nicht nötig, der Reisepass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zeitgeschehen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar