Kleiner Flattr-Tipp

Der Bequemlichkeit halber bin ich dauerhaft auf flattr.com angemeldet, so dass ich theoretisch flatternswerte Inhalte mit nur einem Klick beglücken kann.

Problem: Tatsächlich funktioniert das aber nur in einem Bruchteil der Fälle. Der überwiegende Rest leitet auf die Flattr-Seite des Buttons weiter, auf der man dann nocheinmal klicken muss. Denkste! Es wird nämlich nicht auf die sichere HTTPS-Seite umgeleitet, sondern aufs normale HTTP. Und dort ist man natürlich nicht angemeldet, dass Cookie gilt nur für die sichere Verbindung (zumindest im Firefox).

Lösung: HTTPS für Flattr erzwingen. Das geht zum Beispiel mit dem weit verbreiteten Addon NoScript. in den Einstellungen des Addons auf Erweitert->HTTPS->Verschlüsselte Verbindung (HTTPS) für folgende Adressen erzwingen und dort flattr.com eintragen.

Voilà – Es klappt.

Dieser Beitrag wurde unter Technik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Kleiner Flattr-Tipp

  1. Koloradokäfer sagt:

    Wenn du immer angemeldet bist, dann wirst du ja die ganze Zeit getrackt. Und dann flattrst du trotzdem nur 5 Seiten im Monat! 😛

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.