Enhorabuena, España

Da bestätigt sich meine Vermutung tatsächlich unversehens: Die Sponsoren wollten mehr Zeit, ganz klar. Zugegebener Maßen habe ich das Spiel bis zur Verlängerung nur sehr halbherzig verfolgt.

Elf Meter, zwölf Meter, eins zu zwei, zwei zu drei, einerlei – let me entertain you.

Falsch getippt, Spanien gewinnt.

Interessant: Der Online Stream des ZDF ist tatsächlich von besserer Qualität als die Übertragung in Zattoo. Allerdings steht der Stream im Gegensatz zu Zattoo nicht wirklich zuverlässig zur Verfügung, ist also auch nicht das gelbe vom Ei.

Offensichtlich werden mit den Tagen nun auch die Einträge kürzer. Wenn das mal nicht zur Gewohnheit wird.

Adiós!

Dieser Beitrag wurde unter Zeitgeschehen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Enhorabuena, España

  1. Mehlstaub sagt:

    Glückwunsch Deutschland! – Wo bleibt er denn, der Artikel? Du bist wohl schon zuversichtlich und gratulierst der deutschen Elf erst nach dem gewonnenen Finale? – Dabei gewinnt doch Russland. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.