Die Katze im Sack

Ein nicht entfernter Bekannter, bloggender Zeitgenosse schrieb ein paar Wochen vor dieser Zeit, einmal über das Sprichwort Katze im Sack kaufen. Wie dort fein erklärt, kam dies zustande, weil findige Leute statt Schweinen Katzen verkauften. Kauft eigentlich heute noch jemand Schweine in Säcken?

Wie auch immer, das Sprichwort Die Katze aus dem Sack lassen kommt ebenfalls aus der Tradition dieser Spitzfindigkeit und beschrieb die Folge des Katzenkaufes. Wer die Katze bereits am Verkaufstand aus dem Sack ließ, hat im Endeffekt also doch Schwein gehabt.
[more]
Warum ich dies nun blogge, hat zwei Gründe. Naja, eigentlich sind es drei, die ersten beiden gehören aber untrennbar zusammen und sind ziemlich … offensichtlich:

Hot For Words – Let the Cat out of the Bag
Hot For Words – Let the Cat out of the Bag Answer

Man man man … so eine Katze ist schon eine interessante Sache. Aber auch die Erklärungen zu den anderen Wörter sind … in der Tat interessant.

Der dritte, nicht ganz so ins Auge springende Punkt: Möge oben genannter nicht entfernter Bekannter doch bitte seine Sprichwort-Reihe fortsetzen. Muss auch nicht ganz so aufregend sein wie bei Hot For Words.

Dieser Beitrag wurde unter Netzkultur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Die Katze im Sack

  1. onkelerika sagt:

    Jetzt habe ich doch aus Jux un Tollerie (sprich Übermut und Unfähigkeit) einen Kommentar von Mehlstaub gelöscht. Das ist mir unheimlich peinlich und ich bitte vielmals um Entschuldigung.

    Sinngemäß ging es darum, dass er Hot for Words auch toll findet und die Sprichwort-Reihe natürlich zu gegebener Zeit fortsetzen wird.

    Jetzt kämpfe ich schon gegen den einzigen Leser … schlimm schlimm schlimm 😛

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.