Monatsarchive: November 2012

Eine Tüte voller Tüten

Bei Netto (ohne Hund) gibt es seit ein oder zwei Monaten Papiertüten für die Beutelvergesser, das Stück zu 19 Cent. Wie es ausschaut, sollen die Papiertüten die anderen ersetzen. Also nicht etwa die Plastiktüten für 10 Cent sondern die Stoffbeutel für 99 Cent. Ernsthaft? Ist ja schön, wenn sich auch die Discounter mal Gedanken um umweltfreundlichere Tüten machen, aber dann ausgerechnet die freundlichste Auswahl aus dem Sortiment nehmen?

Pro Kopf werden in Deutschland jährlich laut einer Studie (oder Umfrage?) 65 Plastiktüten verbraucht. Das ist wohl im Vergleich zu anderen Ländern schon ganz gut, durch die schiere Masse an Deutschen aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kaufkultur | Verschlagwortet mit , | 4 Kommentare

Mittwochsmusik XXXII: King Charles

Nachdem ich angekündigt hatte, aus Mangel an geeigneten Künstlern die Mittwochsmusik selten stattfinden zu lassen, habe ich jetzt gleich wieder einige (in Worten: einige) Künstler zum vorstellen. Und weil es so selten ist, dass zu einem Album so viele Videos in deinem Land verfügbar sind, gibts diesmal gleich drei davon. Los gehts:

Der Sommer ist lange vorbei, die Tage kurz und düster, die Musik wird melancholicher. Aber nein, das muss nicht sein. Vielleicht braucht es gerade in dieser Jahreszeit mal ein Album, dass es jedes mal schafft ein dickes, fettes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gehört, Mittwochsmusik | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Gestern Papst, heute Hitler

Stell dir vor du bist Hitler und seit 66 Jahren tot. Genau das passiert – na, wem wohl? Dem Hitler natürlich! Da steht er nun auf der Brachfläche und weiß nicht so recht, wie er dahin gekommen ist, wo alle anderen sind und warum er so verfluchte Kopfschmerzen hat. Fazit: Er ist wieder da.

So heißt denn auch Timur Vermes Roman, der Hitler wieder auferstehen lässt. Und das nicht nur biologisch, sondern auch politisch. Denn der ehemalige Führer erkennt natürlich seine Chance. Was er einmal geschafft hat, muss er doch auch ein zweites mal schaffen können.

Er ist wieder Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gehört, Gelesen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Habemus Papam

Da wird man nun schon Papst, hat aber keinen Spaß dran. Eigentlich wollte ja von vornherein keiner so richtig, aber im Überschwang der Gefühle kann man dann schon mal ja sagen. Also wird Kardinal Melville das neue Oberhaupt der katholischen Kirche. Dabei weiß er schon bei der Verlesung der für ihn abgegebenen Stimmen nicht mehr, ob er sich freuen oder geschockt sein soll. In dieser starken Szene lässt Michel Piccoli keinen Zweifel an den widerstreitenden Gefühlen des Kardinals – das ist ganz großartige Schauspielkunst!

Als frischer Papst sollte er nun eigentlich auf den Balkon treten und zu den tausenden Gläuigen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesehen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Metamittwochsmusik auf Leimholzplatten

Wie gestern schon in einem Kommentar angedeutet fällt mir die Auswahl der wöchentlichen Mittwochsmusik zunehmend schwerer. Nach nun immerhin 31 Folgen, die bis auf zwei technisch bedingte Ausfälle tatsächlich im Wochenrhythmus veröffentlicht wurden, ist es mittlerweile recht schwierig weiter passende Musik zu finden. Passend heißt:

  • Die Musik muss empfehlenswert sein.
  • Mindestens die Hälfte meiner Leser sollten sie noch nicht kennen. Besser aber alle beide.
  • Die Musik muss einbindbar im Internet vorhanden sein, optimalerweise offiziell und mit Musikvideo.
  • Die technische Qualität muss ok sein.

Die ersten beiden Punkte werden bei so recht kurzen Veröffentlichungsperioden naturgemäß immer schwieriger. Noch komplizierter wird es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gehört, Gelesen, Mittwochsmusik | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare