Monatsarchive: April 2012

Mittwochsmusik VIII: Lisa Hannigan

Was denn, schon wieder Mittwoch? Wer soll sich denn so viele verschiedene Musikanten ausdenken?

Ein Glück, dass ich diese Woche las, dass Lisa Hannigans Album Passenger nun auch in Deutschland erhältlich ist. Mein Exemplar musste letztes Jahr noch die weite, nasse Reise durch den Kanal machen. Dies tat der Gefälligkeit der dargebotenen Musik keinen Abbruch und da die Irin bald auf selbigem Weg hinterher schwimmt sieht man sich ja vielleicht auf einem Konzert (4. Mai, Dresden, Beatpol)?

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gehört, Mittwochsmusik | 1 Kommentar

Was gesagt werden kann

Liebe alle.

Mit meinem Anwalt
habe ich diese ganzen offenen Briefe überflogen
und sehe mich daher genötigt,
sofort ein Gedicht zu schreiben.

Ihre Haltung ganz allgemein
ist ebenso albern wie zukunftsorientiert
und hinterlässt mich daher
hungrig.

Ganz offensichtlich
verstehe nur ich,
wie wir die Probleme
im Nahen Osten lösen können.

Aus amerikanischen Studien
sollte jeder wissen,
dass Ihre Position unnachahmlich ist.

Somit hoffe ich,
dass mein Gedicht
diese Diskussion endlich verlängert.

(Und damit vorerst basta!)

via Ein offener Brief

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gelesen, Zeitgeschehen | 1 Kommentar

Mittwochsmusik VII: Die Mittwochsmusik macht eine kurze Unterbrechung

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gehört, Mittwochsmusik | 7 Kommentare