Monatsarchive: Februar 2012

Mittwochsmusik II: Poe – Haunted

Das Konzept, immer an einem bestimmten Wochentag etwas Musik vorzustellen funktioniert sicherlich besser, wenn an den anderen Tagen auch was kommt. Aber was solls…

Im zugehörigen Album Haunted verarbeitet Poe den Verlust ihres Vaters und die schwierige Beziehung zu ihm. Das komplette Album ist gestrickt um alte Audio-Aufnahmen ihres Vaters und kann ganz schön unter die Haut gehen.

Aufmerksam geworden auf Haunted bin ich seinerzeit durch das großartige Alan Wake, das jeden Spielabschnitt mit einem passenden Lied beendet. Daher auch die Szenen aus dem Video.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gehört, Mittwochsmusik | 1 Kommentar

Mittwochsmusik: Locas in Love

Locas In Love – An Den Falschen Orten from Locas In Love on Vimeo.

Video for the first single off LEMMING, released on staatsakt./rough trade on July 1st, 2011.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gehört, Mittwochsmusik | Hinterlasse einen Kommentar

Konrad Lischka hat nichts verstanden und Tim Schafer alles richtig gemacht

Im Spiegel schreibt Konrad Lischka Die Feinde der „Contentmafia“ sind Heuchler. Dass so ein Artikel genau dann erscheint, nachdem SOPA und PIPA erstmal vom Tisch sind und der Kampf gegen ACTA erste Erfolge erzielt, ist bezeichnend. Das Urheberrecht hat viele Feinde, die es am liebsten komplett abschaffen wollen? Ist das ein Fakt, oder hat er sich das nur ausgedacht? Warum wiederholt er das so oft? Damit es wahrer klingt?

Von allen technischen, juristischen und ökonomischen Unzulänglichkeiten der heutigen Umsetzung einmal abgesehen: Das Urheberrecht ist ein großartiges Konzept. Es gibt Schöpfern die Freiheit, in einer kapitalistischen Marktwirtschaft mitzuspielen.

Für manche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gelesen, Netzkultur, Zeitgeschehen | Hinterlasse einen Kommentar

Bitcoin: Sicherheit und Datenschutz (Teil 2 von 2)

Zweiter und letzter Teil. In Teil 1 ging es um die Sicherheitsmechanisman, die Bitcoin nutzt.

Datenschutz und Anonymität

In der öffentlichen und medialen Berichterstattung wird das Bitcoin-System oft als anonym bezeichnet und diesbezüglich mit Bargeld verglichen. Ein erster Blick bestätigt diese Vermutung. Um Dienste wie Paypal oder Moneybookers nutzen zu können, muss man die Daten für ein bereits bestehends Bankkonto oder einer Kreditkarte hinterlegen. Damit liegen bereits direkt beim Anbieter verifizierte Daten wie der eigene Name, die Kontonummer und ähnliches vor. Durch Kommunikation mit der Bank des Teilnehmers lassen sich noch deutlich mehr Daten erfahren. Um mit Bitcoins handeln zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Software, Technik | 1 Kommentar

Bitcoin: Sicherheit und Datenschutz (Teil 1 von 2)

Der folgende Text entstand im Rahmen des Hauptseminars Technischer Datenschutz. Wer ihn nicht im Blog lesen möchte, kann sich auch die PDF-Version herunterladen. Der Blogtext ist leicht verändert (keine Formeln, mehr Bilder), die Quellenverweise im Text gibts nur im PDF. Das Quellenverzeichnis findet sich am Ende von Teil 2 (kommt in wenigen Tagen).

Einleitung

Zeitgleich mit dem Wachstum des kommerziellen Handels im Internet wuchs auch der Wunsch nach einem einsatzfähigen digitalen Zahlungsmittel. Bitcoin ist der Versuch, elektronisches Geld ohne Bindung an eine analoge Währung bereitzustellen. Bitcoin ist die heute aktuellste Implementierung einer elektronischen Währung. Der Öffentlichkeit vorgestellt wurde es im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Software, Technik | 3 Kommentare