Monatsarchive: Juni 2009

Moderne Politik

Vor wenigen Minuten im Deutschlandfunk-Interview mit der Dresdner Oberbürgermeisterin Helma Orosz (CDU):

Frage: Ist der Ausbau des Individualverkehrs nicht eine Politik aus dem vergangenen Jahrhundert?

Orosz: Nein.

Au weia.

Selbst anhören.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zeitgeschehen | 3 Kommentare

Den Wendepunkt vor Augen

Die Unternehmen hätten den Wendepunkt vor Augen, sagte DIHK-Hauptgeschäftsführer Wansleben in Berlin. So?

Wendepunkt vor Augen

Wendepunkt vor Augen

Das nennt man dann wohl euphemistisch.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zeitgeschehen | 7 Kommentare

Mein Name ist Guybrush Threepwood und ich will Pirat werden!

Aaarrrr! Das ist der zweitbescheuertste Beitragstitel, den ich je gesehen habe.

Wer sich für ein überwachungs-,netz- und urheberrechtspolitisches Umdenken in den etablierten Parteien einsetzen will, der sollte die Piraten stärken. Nicht die, die sich zwischen den deutschen Kriegsschiffen durchschmuggeln, sondern die aus der Partei. Der Piratenpartei. Die braucht in Sachsen nämlich noch ein paar Unterschriften, um zur Landtagswahl antreten zu dürfen. Deshalb jetzt entern und unterstützen. Was die Piraten noch so wollen, kann man im Parteiprogramm nachlesen.

Außerdem: Die Petition: Internet – Keine Indizierung und Sperrung von Internetseiten hat mittlerweile 126671 Mitzeichner (15. Juni, 21:21 Uhr) und ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Netzkultur, Zeitgeschehen | Hinterlasse einen Kommentar

Gedanken zum Film, Teil 1: Junge Schauspieler (feat. Illuminati & Star Trek)

Alles muss raus, zweiter Teil. Eigentlich wollte ich keine längeren Kritiken mehr zu großen Blockbustern schreiben, da über die ja schon genug gesagt wurde – es sei denn natürlich meine Meinung würde entschieden von der anderer Kritiker abweichen. Dieser Text liegt nun aber schon eine ganze Weile vereinsamt hier rum und wird nicht mehr gepflegt, anders als eigentlich geplant. Dabei sollte er ja DIE Erleuchtung bringen. Naja.

In Momenten herzergreifender Tiefe überlegt man so vor sich hin und philosophiert über Dinge von globaler Unwichtigkeit, die einen in ihrer Erkenntnisgewinnung aber doch sehr befriedigen. So habe ich mir einmal die Regel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesehen | Hinterlasse einen Kommentar

Ben’s Imaginary Band: Nocturnal Fables and Illusions

Alles muss raus! Nachdem nun schon seit Wochen nix mehr durch den Feed rauschte und sich das CMS mit halbangefangen und nicht veröffentlichten Artikeln füllt, muss etwas geschehen. Ich präsentiere: Creative Commons-Musik vom feinsten, mit Melodie, Rhythmus und Text, alles ohne versteckte Kosten oder Abonnements.

 

Ob hier eine Band oder ein Einzelkämpfer am Werk ist, macht der Künstlernamen zwar nicht klar, aber er weckt auf jeden Fall die Neugierde: Ben’s Imaginary Band. Hört man dann den ersten Song, Underwater Waltz, ist’s auch schon geschehen – eine neue Perle am Himmel der freien Musik.

 

 

Das Album … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gehört | Hinterlasse einen Kommentar