Monatsarchive: Februar 2009

El baño del Papa – Ein Klo für den Papst

„Ich baue ein Klo.“ Nein, nicht ich, sondern Beto aus Uruguay. Der schmuggelt sonst mit seinen Freunden auf dem Fahrrad verschiedenste Waren des täglichen Bedarfs über die Grenze, immer auf der Hut vor den fliegenden Kontrollen der Grenzpolizei. Viel verdienen kann er damit nicht, aber zum Leben reicht es. Für das Studium seiner Tochter Silvia hingegen eher nicht. Selbst mit dem Ersparten ihrer Mutter wird ihr Weg zur Reporterin nicht einfach werden.

Als nun bekannt wird, dass der Papst ins beschauliche Melo kommen wird, sieht nicht nur Beto seine Chance auf das große Geld gekommen. Im ganzen Dorf hat jeder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesehen | Hinterlasse einen Kommentar

Amy MacDonald: This Is the Life … live!

Es ist schon ziemlich selten, dass ich mal einen sächsischen Privatradiosender höre. Noch viel seltener ist, dass ich mir daraufhin eine CD kaufe. Als ich aber vor etwa einem halben Jahr während einer Automitfahrt Amy MacDonalds This Is the Life hörte, stand spontan fest: Das gleichnamige Album wird gekauft.

Gesagt, getan, gehört, gefreut. Dass das Album zu diesem Zeitpunkt schon ein gutes Jahr alt und This Is the Life schon die zweite Singleauskopplung war, wusste ich nicht. Ging wohl nicht nur mir so, denn mit diesem Lied kam der große Erfolg für die schottische Sängerin. Kurz: Das Album ist toll. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gehört | 2 Kommentare

Alles für meinen Vater

Vor einigen Wochen schon haben wir diesen Film im Kino gesehen, die Kritik kommt aus Zeitgründen aber erst jetzt. Allerdings eine eher kurze, ganz drauf verzichten wollte ich aber auch nicht, dass darf man sich nur bei bekannten Filmen erlauben.

Alles für meinen Vater handelt von einem potentiellen palästinensischen Selbstmordattentäter, der den Status des potentiellen schon fast verlassen hat. Sprich: Der Bombengürtel ist schon dran und Tarek, so sein Name, ist nach einer kurzen Autofahrt auch schon am Ort des Geschehens. Allerdings geht das Attentat schief, weil der Zündschalter kaputt ist. Tarek begibt sich darauf hin zu einem kleinen Laden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesehen | Hinterlasse einen Kommentar

Gastkritik: Feuerherz

Ein Gastbeitrag von Koloradokaefer

Aus dem Buch von Senait Mehari wurde ein Film. Und der wird, wie das Buch, äußerst kontrovers diskutiert. Aber zuerst zum Film, dann zur Kontroverse.

Anfang 2004 präsentiert uns Luigi Falorni die Geschichte vom Weinenden Kamel. Genau 5 Jahre später kam nun die Verfilmung von Feuerherz auf die Leinwand. Erzählt wird die Geschichte der sechsjährigen Awet.

In Eritrea herrscht Krieg. Verfeindete Rebellengruppen kämpfen gegeneinander für die Unabhängigkeit von Äthiopien. Awet wächst in einem Kloster in der heutigen Hauptstadt Asmara auf: Gut behütet von italienischen Nonnen, abgeschirmt vom Bürgerkrieg. Eines Tages, der Vater hat sich seines … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesehen | Hinterlasse einen Kommentar