Monatsarchive: April 2007

Sunshine (SciFi-Thriller)

Ohne die gute Sonne und ihren Schein sind viele Dinge entweder nicht mehr möglich oder aber einfach unnütz, zum Beispiel Sonnenbad, Sonnenbrille, Sonnenschirm, Sonnenbrand und Leben.

Im britischen Film Sunshine will die Sonne allerdings nicht mehr scheinen, was einem Großteil der Menschheit nicht so recht passen will. Das Ding muss brennen! Der Plan: Der Stern soll mit einer Bombe unvorstellbaren Ausmaßes am Leben gehalten werden.

Warum die Sonne schon in 50 Jahren am Verlöschen ist, erfährt man ebenso wenig, wie die Megabombe eben dies verhindern soll. Schließlich hört so ein Stern nicht aus Jux auf zu strahlen, sondern eher aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesehen | Hinterlasse einen Kommentar

300 („Männerfilm“)

Gestählte Männerkörper, heroische Kämpfe, epische Schlachten, fast schon lyrische Bilder, Männerkörper, Gemetzel, schicke Zeitlupeneffekte, Männerkörper, Gemetzel und – wer hätte es gedacht – Männerkörper und Gemetzel.

300 (in Worten: Dreihundert) ist ein Film von Männern, über Männer, für Männer. Oder so. Das weiß man nicht. Männer gibt es ja viele. Und Gemetzel.

Dieser Film kann Spaß machen – wenn man sich an ein paar Spielregeln hält:

  1. Er darf nur auf einer gaaaanz großen Leinwand angeschaut werden, sonst wirken die Bilder nicht – und was bliebe denn dann noch?
  2. 300 ist kein Spaß für Alleingänger – wer nicht drüber lacht, hat
Weiterlesen
Veröffentlicht unter Gesehen | Hinterlasse einen Kommentar